Servicewüste Deutschland – heute: VW Autohaus

Liebes lokales VW Autohaus meines (bisherigen) Vertrauens aus Belecke,

das Ihr nicht in der Lage seid die Tankdeckelverriegelung eines drei Jahre alten Polos zu reparieren, weil das entsprechende Ersatzteil weder bei Euch, noch bei einem der anderen angeschlossenen Autohäuser Eures Verbundes oder sonst wo auf Lager war und erst bei VW bestellt werden musste … klingt komisch, aber glaube ich mal so.

Das Ihr mir dadurch einen Umweg von ca. 30km und einen Zeitaufwand von ca. 40 Minuten (inkl. Warterei) „beschert“ habt … geschenkt!

Aber das Ihr es nicht einmal für nötig haltet über diesen Umstand vorab telefonisch zu informieren und man vom ganzen Schlamassel erst erfährt wenn man den, vermeintlich fertigen, Wagen morgens abholen will … FAIL!

Ein Schelm wer die Story jetzt nicht glaubt und andere Umstände (da auch der Auftrag erst nicht im System zu finden war) in Betracht zieht … oder gehe ich zu hart ins Gericht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.